Abrechnung im Yukon

 

Die Idee zu dem Roman „Abrechnung im Yukon“ kam mir, als wir im Yukon Territorium unterwegs waren und auf den Spuren Jack Londons und den Goldsuchern wandelten.
Schon immer interessierte mich der Goldrausch von 1897 am Klondike. Und ich kannte schon aus Büchern, persönlichen Recherchen und Berichten dieses Ereignis, dass damals Weltweit Schlagzeilen machte.
Jetzt lernten wir endlich diese historischen Orte persönlich kennen und es waren einzigartige Erfahrungen in der Wildnis des Nordens.
In diesem fiktiven Roman, verbinde ich erfundene Charaktere und deren Geschichten, mit den realen historischen Ereignissen von damals.
Jeder Ort, jedes Ereignis, dass damals stattgefunden hat, ist historisch belegt. Für mich ein besonderes Werk. Sind doch hier eine Abenteuergeschichte und zugleich wahre historische Begebenheiten miteinander verknüpft.
Als Western und Kanada Fan ist für mich „Abrechnung im Yukon“ etwas besonderes. Und man kann sich mit dem Protagonisten identifizieren.

Auch als Hörbuch erhältlich

Abrechnung im Yukon

Weiter